MENU

Stellungnahme VAUDE – Stiftung Warentest, Test von Funktionsjacken 09/16

In der Ausgabe 09/2016 der Stiftung Warentest wurden Funktionsjacken getestet. Die VAUDE Furnas Jacket II wurde dabei mit der Note 4,2 bewertet. Zu diesem Ergebnis möchten wir Stellung nehmen.

Als verantwortungsvolles Unternehmen legt VAUDE höchste Maßstäbe an die Qualität, Funktionalität und ökologische Herstellung seiner Produkte an. Mit unserer Green Shape-Produktphilosophie haben wir ein eigenes, strenges Bewertungssystem entlang des gesamten Produktlebenszyklus, mit dem wir umweltfreundliche Produkte – aus nachhaltigen Materialien, ressourcenschonender Herstellung und fairer Produktion garantieren.

 

Die vorliegenden Testergebnisse unserer Furnas Jacket II haben wir sorgfältig geprüft und analysiert. Wir arbeiten permanent daran, unserer Verantwortung für sichere, möglichst umweltfreundliche und hochfunktionelle Produkte gerecht zu werden.

 

Zu den von Stiftung Warentest gefundenen Punkten im Einzelnen:

 

Passform und Tragekomfort

Die Passform, Verstellmöglichkeiten und Tragekomfort der Jacke wurden sehr positiv bewertet. Auch die Belüftungsmöglichkeiten mit Ventilations-RV werden hervorgehoben.

 

Physikalische Eigenschaften:

  1. Lichtechtheit:

Hier wurde ein Ausbleichen bei der Farbe Rot bemängelt. Die von Stiftung Warentest gefunden Ergebnisse decken sich nicht mit den von uns in der Materialentwicklung ermittelten Werten. Wir gehen diesen Ergebnissen nach und haben dazu schon Kontakt mit unserem Materiallieferanten aufgenommen.

  1. Atmungsaktivität:

Der gefundene Ret-Wert von 15,1 m²Pa/W liegt im normalen Bereich für diese Art von Jacke, auch hier arbeitet VAUDE permanent daran eine höchstmögliche Atmungsaktivität zu erreichen ohne, dass andere physikalische Eigenschaften des Materials sich verschlechtern.

  1. Wasserdichtigkeit:

Die Furnas Jacke aus unserer Trek & Hike Kollektion ist als Regenjacke für Wanderungen und Reisen konzipiert. Nach der europäischen Norm EN 343:2003 („Schutzkleidung gegen Regen“) ist ein Produkt mit einer Wassersäule ab 800 mm „wasserdicht (Klasse 2)“ und ab 1300 mm „wasserdicht (Klasse 3)“. Die Eidgenössische Materialprüfanstalt (EMPA) in St. Gallen in der Schweiz geht davon aus, dass ein Funktionsmaterial ab einer Wassersäule von 4.000 mm wasserdicht ist. Beim Sitzen auf feuchtem Untergrund wird ein Druck aufgebaut, der ca. 2.000 mm Wassersäule entspricht. Beim Knien in der Hocke drücken schon ca. 4800 mm Wassersäule auf die Bekleidung. Daher ist für VAUDE die Wasserdichtigkeit bzw. die Wassersäule weiterhin eine wichtige physikalische Kenngröße.

 

Prüfverfahren:

Wir halten den von Stiftung Warentest durchgeführten Regentest als nicht passend für Outdoor-Regenjacken. Dies haben wir bereits in einem Experten-Austausch mit Stiftung Warentest am 19.01.2016 mitgeteilt.

Der verwendetet Regentest entspricht dem Standardtest für Berufsbekleidung (z.B. Fischer, Ölplattformen, Feuerwehr etc.) und nicht für Wetter-Schutz bei Freizeitaktivitäten.

 

Die Wassermenge von 450 Litern Wasser pro Quadratmeter pro Stunde entspricht keinem normalen Regen.

Die durchschnittliche Jahresniederschlagsmenge in Trier ist ca. 750 L/m², die max. gemessene kurzzeitige Regenmenge in Deutschland lag bei 260 L/m² (Füssen).

Die allgemein übliche Definition für Regen lautet: Leicht: 0,1-0,5 mm, stark: 410 mm. Somit bildet das Prüfverfahren aus unserer Sicht kein realistisches Bild der natürlichen Witterungsbedingungen.

 

Re-Imprägnierung:

Für den Erhalt der Funktionalität empfehlen wir bei wasserdichter Bekleidung mit Funktionsmembran eine Auffrischung der DWR-Behandlung nach jeder Wäsche und eine regelmäßige Nachimprägnierung, wenn der Abperleffekt nachlässt. Für die Pflege empfehlen wir Nikwax Waschmittel und Imprägnier-Produkte. Sie sind umweltfreundlich, weil sie auf Wasserbasis hergestellt und lösemittel- und fluorcarbonfrei sind. Allgemeine Pflegetipps für Funktionsbekleidung geben wir unter Pflege von Bekleidung

 

Schadstoffe:

Die sehr guten Werte bei den Polyzyklischen Aromatischen Kohlenwasserstoffe und den Alkylphenole/Alkylphenolethoxylate zeigen, wie wichtig das Thema Chemikalienmanagement für VAUDE ist und welch große Fortschritte wir auf dem Weg zu schadstofffreien Produkten gemacht haben.

Die getestete Furnas II Jacke ist noch mit einer sogenannten C6-Imprägnierung wasserabweisend ausgerüstet. Ab Sommer 17 ist auch die Furnas Jacke PFC-frei wasserabweisend ausgerüstet.

VAUDE arbeitet seit langem aktiv am vollständigen Verzicht auf Fluorcarbone. Zum einen verarbeitet VAUDE seit Jahren ausschließlich PTFE-freie Membrane. Zum anderen arbeiten wir mit Hochdruck daran, funktionierende PFC-freie Alternativen zu erproben und schrittweise die gesamte Kollektion umzustellen. Entscheidendes Kriterium ist die so genannte „Durable Water Repellency“ (DWR), also die dauerhafte Wasserabweisung.

Trotz der hohen Energie, mit der wir den Ausstieg aus PFC vorantreiben, haben wir nach wie vor einige wasserdichte Produkte mit C6-PFC-Technologie im Sortiment. Wir arbeiten jedoch intensiv daran, vollständig auf PFC zu verzichten.

 

In unserem Webshop bieten wir einen speziellen Filter an, damit unsere Kunden PFC-frei ausgerüstete Produkte leicht auffinden können. VAUDE hat sich freiwillig verpflichtet, die gesamte Kollektion bis spätestens 2020 vollständig PFC-frei herzustellen, Bekleidung bis 2018.

 

Ab der Kollektion Sommer 17 sind 95 % der Bekleidungs-Produkte PFC-frei.

Unser VAUDE Materialien-Team testet Material für Material, Produkt für Produkt, welche PFC-freie DWR gute Ergebnisse bei der Funktionalität erzielt. Das ist ein langer und aufwändiger Prozess, den wir gemeinsam mit den Herstellern der Materialien und der DWR-Chemikalien sowie Experten von Universitäten und Verbänden vorantreiben.
Wir konnten den Anteil aller wasserdichten und wasserabweisenden Bekleidungsprodukte (also alle Produkte mit DWR) in der Sommer 2017 Kollektion um 37 % im Vergleich zur Sommer 2016 Kollektion steigern. Erstmals bringen wir im Sommer 2016 auch etliche Schuhe mit Eco Finish auf den Markt. Schlafsäcke sind bereits zu 100 % PFC-frei ausgerüstet.

Das VAUDE Greenpeace Detox Commitment im Juli 2016 bildet ein weiteres Puzzleteil in unserem gesamten Nachhaltigkeitsengagement. Mit dem VAUDE Greenpeace Detox Commitment bekennt sich VAUDE klar zu seiner Verantwortung für den gesamten Lebenszyklus seiner Produkte, der auch die saubere und sichere Herstellung in unseren Lieferketten umfasst.

Mehr zum Thema Detox finden Sie in unserem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht unter: VAUDE-veroeffentlicht-Greenpeace-Detox-Commitment

 

 

Verarbeitung:

Die von Stiftung Warentest gefundenen Mängel nach 5 Haushaltswäschen nehmen wir sehr ernst, auch wenn sie sich nicht mit unseren internen Ergebnissen oder Reklamationszahlen decken. Wir verkaufen die Furnas Jacke seit mehreren Jahren in großer Stückzahl und haben bislang keine signifikanten Reklamationen durch Kunden erhalten.

 

Wir gehen davon aus, dass es sich bei den an der getesteten Jacke aufgetretenen Qualitätsproblemen um einen Einzelfall handelt, wie er bei einer Produktion immer mal vorkommen kann, da viele Prozessschritte manuell oder halbautomatisch von Mitarbeitern unserer Partner durchgeführt werden. Im Reklamationsfall würde diese Jacke anstandslos umgetauscht werden.

 

Im Rahmen unserer Qualitätsmanagements streben wir eine weitere Verbesserung der Herstellungs-prozesse an. Die Verarbeitungsqualität rücken wir in den Fokus der Qualitätsmaßnahmen mit unseren Produzenten, um in Zukunft auch solche Einzelfälle auszuschließen.

 

Unser Fazit:

Die von Stiftung Warentest gefundenen Mängel nehmen wir sehr ernst und werden weiterhin an der Umsetzung höchster Qualitätsstandards für unsere Produkte arbeiten. Das verwendete Prüfverfahren für Berufsbekleidung sehen wir jedoch nicht als adäquat für den Test von Freizeitjacken. Aus Sicht unserer Kunden hatten wir bislang keine signifikanten Beschwerden oder Reklamationen zu diesem Produkt. Bei Einhaltung unserer Pflegehinweise und der einsatzgemäßen Verwendung sehen wir die Furnas Jacke weiterhin als hochwertige und funktionelle Wetterschutzjacke für Freizeitwanderer.

 

 

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit finden Sie in unserem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht.

Newsletter

Möchtest Du immer informiert sein?

 

NEWSLETTER BESTELLEN

Händlersuche

Finde einen VAUDE Händler in Deiner Nähe.

 

HÄNDLER SUCHEN

Hilfe & Kontakt

Hast Du eine Frage an uns?

 

MEINE FRAGE