Seite wählen

Schlafsäcke

Features & Funktionen

VAUDE Schlafsäcke bieten jede Menge nützlicher Features und Funktionen, um einen optimalen Komfort und beste Funktionalität zu gewährleisten. So wird dein nächster Trip garantiert ein unvergessliches Erlebnis.

Angepasste Kapuze

Über den Kopf verliert der menschliche Körper ca. 30 % seiner Wärme. Die Kapuze an einem Schlafsack hat die Aufgabe, diese Abwärme in der Nacht zu minimieren. Durch die anatomisch angepasste Form sorgt dieser Teil des Schlafsacks für optimale Isolation im Kopfbereich.

Kordelzug

Mithilfe eines Kordelzuges kannst du die Kapuze des Schlafsacks leicht an deine Bedürfnisse anpassen. Der obere und der untere Kapuzenteil sind so individuell verstellbar. Besonders praktisch ist die unterschiedliche Dicke der Kordeln, wodurch sie auch bei Dunkelheit einfach zu unterscheiden sind.

Wärmekragen

Unsere Schlafsäcke haben inwendig einen Wärmekragen, der dafür sorgt, dass die Wärme aus dem Schlafsackinneren über die Gesichtsöffnung minimiert wird. Je nach Einsatzgebiet des Schlafsacks ist der Kragen unterschiedlich dick. Besonders wichtig ist eine möglichst natürliche Anpassung an den Kopf. Wir verwenden Druckknöpfe als Verschluss, um Platzangst zu vermeiden und einen raschen Ausstieg zu ermöglichen.

Easy Exit Zipper

Mit dem Easy Exit Zipper kommst du schnell und einfach aus deinem Schlafsack. Durch das nach oben Klappen des Schiebegriffs lässt sich der Reißverschluss entriegeln und ganz einfach durch auseinanderziehen des Stoffes oberhalb des Reißverschluss-Schiebers öffnen. Anders als beim konventionellen Öffnen von Schlafsäcken durch Ziehen am Schlitten, wird hierbei der Schlafsackstoff vom Reißverschluss wegbewegt, wodurch ein Einklemmen des Materials effektiv verhindert wird.

Der Easy Exit Zipper kommt bei folgenden Serien zum Einsatz:
Rotstein, Seealp, Selun, Meglis, Hochgrat

Armöffnungen

Einige VAUDE Modelle verfügen über zwei praktische, seitliche Armöffnungen. So kann während einer Mehrtagestour oder auf dem Campingplatz bequem im Schlafsack gekocht oder gelesen werden.

Stretch

Das Modell Meglis weist eine spezielle Stretch-Konstruktion auf, wodurch die Schlafsäcke etwa 25-30 % mehr Bewegungsfreiheit in alle Richtungen bieten und sich stets wärmend anschmiegen. Dies bietet erhöhten Komfort – z. B. für „aktive Schläfer*innen“, die sich in der Nacht oft herumdrehen. Außerdem ist so das Sitzen im Schneidersitz möglich. Der Meglis liegt direkt am Körper an und wird schneller warm, weil weniger Luft aufgewärmt werden muss.

3D-Fußbox

Mumienschlafsäcke haben eine Fußbox, die genau an den Platzbedarf der Füße angepasst ist. Das Volumen in diesem Bereich ist reduziert, wodurch weniger Luft erwärmt werden muss und die Wärmeleistung erhöht wird

Längenverstellung

Bei einigen VAUDE Schlafsäcken gibt es die Möglichkeit, die Länge des Schlafsacks stufenlos anzupassen. Die Länge dieser Schlafsäcke kannst du also jederzeit selbst bestimmen und der Schlafsack kann so auch von anderen – z. B. Familienmitgliedern – optimal genutzt werden. Alle unsere Kinderschlafsäcke bieten beispielsweise die Möglichkeit, die Länge zu verstellen. Die Fußbox lässt sich per Reißverschluss um 25–35 cm (je nach Modell) verkürzen oder verlängern. Kleinere Kinder brauchen so weniger Gesamtvolumen im Schlafsack aufzuheizen.

Innentasche

Einige unserer Schlafsack-Modelle haben eine praktische Innentasche. Bei den meisten befindet sich diese ungefähr auf Brusthöhe an der Innenseite des Schlafsacks. Sie besteht aus weichem Lining, damit keine Nähte oder harte Materialien den Komfort beeinträchtigen. Dort kannst du Wertsachen bzw. kleine Gegenstände einfach und sicher verstauen.

Sicherheitstasche

  • Die Sicherheitstasche befindet sich unten im Fußbereich parallel zum
    Fußteil. Wertsachen haben ihren festen Platz im Schlafsack, ohne
    während des Schlafens zu stören.
  • Schneller Zugang durch den Reißverschluss am Fußteil und trotzdem sind alle Wertgegenstände sicher vor dem Zugriff von außen geschützt

Aufbewahrungsbeutel

Zum Aufbewahren deines Schlafsacks eignet sich ein Aufbewahrungsbeutel. Dieser wird zusätzlich zum Kompressions-Packsack bestimmten VAUDE Daunen-Schlafsäcken mitgeliefert. Er ist größer als ein Packsack und besteht aus einem leichten, atmungsaktiven Material. Wir setzen auf Baumwolle, da bei Mesh-Material die Gefahr besteht, dass sich Staub oder Dreck festsetzt. Auf diese Größe kann der Schlafsack bedenkenlos komprimiert werden, ohne dass die Bauschkraft der Daunenfüllung bzw. das Isoliermaterial beeinträchtigt wird. Somit ist auch das Packmaß für die Lagerung des Schlafsacks ideal.

Koppeln

Einige Modelle wie der Oberegg 700 SYN, der Seealp 300 DWN, Seealp 500 DWN sowie die Sioux-Reihe sind mit ihrem jeweiligen Gegenstück koppelbar, d. h. zwei Schlafsäcke können unkompliziert miteinander kombiniert werden.

Außerdem lassen sich durch kompatible Reißverschlüsse unsere VAUDE Decken-Schlafsäcke ganz einfach untereinander koppeln, ohne dass der Komfort auf der Liegefläche beeinträchtigt wird. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass jeder seinen separaten „Ein- und Ausgang“ hat.

Und: Für verschiedene Temperaturansprüche kannst du sogar Schlafsäcke mit unterschiedlicher Daunenfüllung oder Kunstfaserfüllung kombinieren – egal ob für kalte oder warme Verhältnisse. So hat jeder Schläfer seinen eigenen Wärmehaushalt.

Funktionen bei Deckenschlafsäcken

Verwendung Bettbezüge

Einige Deckenschlafsäcke können bequem in eine Decke umfunktioniert werden und weisen im geöffneten Zustand eine Größe von 155 cm x 220 cm auf. Somit sind sie mit den handelsüblichen Bettdeckenbezügen der Komfortgröße (Übergröße) kompatibel.

Kapuze

Durch Ziehen an der Kordel am Kopfteil, entsteht eine dreidimensionale Kapuze, ideal für kalte Nächte.

Armöffnungen

Durch die Druckknöpfe lässt sich das Kopfteil in Armöffnungen umwandeln, so bleibt der Oberkörper warm, aber die Arme sind frei. Um noch mehr Bewegungsfreiheit zu haben, lässt sich zusätzlich der Reißverschluss am Fußende öffnen.

Nutzung für große Personen

Vaude Deckenschlafsäcke sind in der Länge variabel und eignen sich daher auch für große Personen. Personen bis ca. 185 cm Körpergröße können den oberen Teil durch ca. 30 cm langes Öffnen der Reißverschlüsse nach vorn kappen und mit Druckknöpfen fixieren. Hierdurch entsteht ein weiches, gemütliches Kopfteil, welches u.a. vor fremden Matratzen oder dem Boden schützt. Wahlweise kann der Schlafsack auch mit geschlossenen Reißverschlüssen und somit ohne Kopfteil verwendet werden und eignet sich dann bis zu einer Körpergröße von ca. 200 cm. In diesem Zustand muss der Kopf oberhalb des Schlafsackes auf einem Kopfkissen abgelegt werden. In dieser Konstellation reicht der Schlafsack für Personen mit einer Größe von über 2 Metern.