MENU

BEFESTIGUNGSSYSTEME

Eine unkomplizierte und gleichzeitig sichere Fixierung am Rad kennzeichnet hochwertige Radtaschen. VAUDE bietet eine große Bandbreite an Varianten, die speziell auf die Größe, den Montageplatz am Rad sowie das Maximalgewicht der Tasche abgestimmt sind. Wir legen größten Wert darauf, dass unsere Befestigungssysteme an alle gängigen Räder angepasst werden und nach Möglichkeit werkzeuglos montiert werden können.

Gepäckträger

QMR Technologie

QMR (Quick Mount Release) ist ein hochwertiges und technisch ausgefeiltes Befestigungssystem mit Haken. So kannst Du Deine Radtasche schnell montieren und wieder abnehmen. Den Haken kannst Du mithilfe der beiliegenden Adapter mühelos an unterschiedliche Rohrdurchmesser (8−16 mm) des Gepäckträgers anpassen und absperren.

Hard-Back- & Soft-Back-Technologie

Der Hard Back 2.0, ein Hartschalen-Taschenrücken, besteht aus stabilem Kunststoff und ist äußerst stoß- und abriebfest. Die stark beanspruchten Kanten sind mit rutschfesten Standfüssen ausgestattet, der untere Führungshaken um 360° frei drehbar. So kannst Du die Tasche an alle Gepäckträgergestänge individuell anpassen. Maximale Beladung: 12,5 kg pro Tasche.

Der Soft Back Taschenrücken baut auf der Hard Back Technologie auf, verzichtet aber auf die vollumschließende Kunststoffplatte. Dadurch sinkt das Gesamtgewicht deutlich und bietet Dir mehr Flexibilität bei der Montage. Maximale Beladung: 10 kg pro Tasche.

Step Adjust

Das VAUDE Step Adjust Hakensystem ist unser bewährtes Treppenrasterungs-System, das auf jeden gängigen Gepäckträger einstellbar ist.

iRack

iRack ist ein Verbindungsadapter zwischen Gepäckträgertasche und Gepäckträger. Die Tasche wird aufgesetzt, vorgeschoben und rastet mit einem Klick ein. Zum Abnehmen einfach wieder abziehen.

Snap it

Der Snapit-Adapter verbindet Deine Gepäckträgertasche zuverlässig mit dem Gepäckträger. Sobald Du den Adapter auf den Gepäckträger aufsetzt und leicht nach vorne schiebst, rastet er mit einem Klick im Träger ein. Hebt man den Auslösehebel an, kann der Adapter mit einem Griff einfach vom Träger getrennt werden.

Plug and Ride

Einige VAUDE-Radtaschen sind mit dem Plug-and-Ride-System, einer abnehmbaren Befestigungsschiene, ausgerüstet. Die Möglichkeit zur schrägen Befestigung der Tasche verhindert, dass Deine Fersen beim Treten hängen bleiben. Wenn Du die Radtasche als Umhängetasche verwendest, kommt die Schiene einfach weg, damit nichts drückt. Maximale Beladung: 10 kg pro Tasche.

Sattel

Twist-Adapter

Bei der Befestigung mit dem Twist-Adapter wird zwischen den Sattelstreben ein Steckadapter montiert, auf den die Satteltasche unkompliziert gesteckt und mit einer halben Drehung fixiert wird.

Contour-Adapter

Mithilfe eines KLICKfix Contour-Adapters lassen sich VAUDE-Radtaschen direkt an der Sattelstütze einklinken. Mittels einer Schelle wird der Adapter an der Stütze fixiert. Anschließend braucht man die Tasche nur an der entsprechenden Vorrichtung einhängen. Ein Knopfdruck genügt, um die Tasche wieder zu lösen.

Klettverschluss

Unsere Ultralight-Taschen werden mit einem gewichtsparenden Klettverschluss fixiert. Dieser wird einfach um die Streben des Sattels gewunden und verschlossen.

Lenker

KLICKfix

Das KLICKfix-System ist eine schnelle und sichere Methode, Lenkertaschen zu befestigen. Beim Einhängen rastet der Adapter der Tasche automatisch in die fix am Lenker befestigte Halterung ein. Ein Druck auf die rote Taste genügt, um die Tasche wieder zu lösen.

Rahmen

Power Strap

Power Straps bieten eine besonders hohe Elastizität, was für das direkte Fixieren der Taschen am Rad von großem Vorteil ist. Außerdem sind Power Straps extrem leicht und deshalb für den Einsatz z. B. beim Bikepacking prädestiniert.

Klettverschluss

Unsere Rahmentaschen können ähnlich den leichten Satteltaschen mit einem leichten Klettverschluss fixiert werden. Dabei werden mehrere Klettbänder einfach um den Rahmen gewunden und verschlossen.

Anleitungen

 

Nur wenn die Radtaschen fest montiert sind, gibt es keine ungewünschten Eigenbewegungen und auch keine Veränderungen im Fahrverhalten. Trotzdem sollen sie einfach vom Rad abzunehmen sein, damit man bei einer Pause oder nach einem anstrengenden Tag schnell sein Gepäck zur Hand hat.

Grundsätzlich gilt: Je näher sich eine Last am Rad befindet, desto weniger Scherkräfte entstehen beim Fahren und desto geringer ist die Gefahr, irgendwo ungewollt hängen zu bleiben.

Unter Tipps & Tricks  findest Du Anleitungen und Möglichkeiten, um diverse Taschen an Deinem Bike zu fixieren