MENU

schutz vor wind

Bei kalten Temperaturen verliert der Körper bei jedem Atemzug Flüssigkeit und Wärme an die Umgebung. Dieser Effekt wird durch Wind, bei weniger als 10° Celsius, weiter verstärkt. Die gefühlte Temperatur unterscheidet sich wesentlich von der eigentlich gemessenen. Dieses Phänomen ist bekannt als der Windchill-Effekt. Auch Erfrierungen können bei kühlen Temperaturen und gleichzeitig starkem Wind wesentlich schneller auftreten als ohne Wind. So liegt z. B. bei 0° Celsius und 20 km/h Wind das subjektive Kälteempfinden bei nur -5,2° Celsius.

Windchill

 

Bei kalten Temperaturen verliert der Körper bei jedem Atemzug Flüssigkeit und Wärme an die Umgebung. Dieser Effekt wird durch Wind, bei weniger als 10° Celsius, weiter verstärkt. Die gefühlte Temperatur unterscheidet sich wesentlich von der eigentlich gemessenen. Dieses Phänomen ist bekannt als der Windchill-Effekt. Auch Erfrierungen können bei kühlen Temperaturen und gleichzeitig starkem Wind wesentlich schneller auftreten als ohne Wind. So liegt z. B. bei 0° Celsius und 20 km/h Wind das subjektive Kälteempfinden bei nur -5,2° Celsius.

Windproof 80

 

Windproof 80 bietet durch die extra dichte Konstruktion und Verarbeitung des Stoffes 80 % Winddichtheit. Bei windigem Wetter wird so der Wind gebremst und gleichzeitig eine sehr hohe Atmungsaktivität sichergestellt. Bei stürmischem Wetter oder sehr kaltem Wind solltest Du aber einen höheren Schutz verwenden, um den Körper vor dem Windchill-Effekt zu schützen.

Windproof 100

 

Windproof 100 ist zu 100 % winddicht. Hauptsächlich bei Softshells ist eine winddichte Membran eingearbeitet. Der Außenstoff schützt, das Innenmaterial wärmt. So eignet sich dieses Material für Bike-Touren an kühlen Tagen, aber auch bei stürmischem Wetter.

Windproof Pro

 

Windschutz genau dort, wo er besonders dringend benötigt wird, um ein optimales Körperklima zu erreichen – dafür steht Windproof Pro. 100 % winddichtes Material wird an den Stellen verwendet, wo Dein Körper beim Radfahren dem Wind am stärksten ausgesetzt ist, z. B. im Bereich der Brust oder der Nieren. Weniger dichtes Material (80 %) wird dort eingesetzt, wo es auf hohe Atmungsaktivität ankommt, z. B. unter den Armen und an der Rückenpartie. So entsteht ein perfekt auf die Ansprüche des Sportlers abgestimmtes Produkt, um optimale Leistung bringen zu können.

Windproof Green

 

Produkte mit der Membran Windproof Green sind winddicht und atmungsaktiv. Für die Herstellung der Membran werden recycelte oder biobasierende Materialien eingesetzt.

Möchtest Du mehr über Windproof Green erfahren? In unserem Nachhaltigkeitsbericht haben wir alles Wissenswerte darüber zusammengefast.

Softshell

 

Softshells sind die wahren Alleskönner unter den Funktionstextilien. Sie verbinden einen optimalen Wetterschutz mit Isolation, schützen also vor Nässe und wärmen gleichzeitig. Das elastische Material fühlt sich sehr angenehm an und ist dauerhaft wasserabweisend sowie windabweisend bzw. sogar winddicht – je nach Verarbeitung und Material.