MENU

Zelt-Konstruktionen

Die Konstruktion eines Zelts bringt spezifische Eigenschaften mit sich, die für das jeweilige Einsatzgebiet wichtig sind. Die Zelt-Konstruktion ist maßgebend für Windstabilität, Platzangebot oder Gewicht des Zelts. VAUDE bietet mit seinem umfangreichen Sortiment für jedes Gelände und jeden Einsatzbereich das passende Zelt.

ZELT-TYPEN

 

Die Zelt-Konstruktion sollte mit Blick auf Deine Bedürfnisse und die spezifischen Anforderungen ausgewählt werden, die das jeweilige Einsatzgebiet stellt. Das Angebot an verschiedenen Zelt-Typen ist dementsprechend groß. Wir bieten Dir hier eine Übersicht.

 

Kuppelzelt

Kuppelzelte sind die Allrounder unter den Zeltkonstruktionen. Sie sind vielseitig einsetzbar, rasch und einfach aufzubauen und bieten eine hohe Windstabilität. Zwei Gestängebögen kreuzen sich am höchsten Punkt und bilden so eine halbkugelförmige Kuppel. Das Verhältnis von Raumangebot zu Grundfläche ist daher besonders günstig. Das freistehende Zelt benötigt wenige Heringe zum Abspannen.

Tunnelzelt

Tunnelzelte eignen sich hervorragend für Trekkingtouren. Sie verfügen über das beste Raumangebot bei geringem Gewicht. Die steil stehenden Wände machen 90 % der Bodenfläche nutzbar. Der Aufbau der zwei parallel verlaufenden Gestängebögen erfolgt schnell und einfach. Zusätzlich verfügen Tunnelzelte über große Apsiden und somit viel Stauraum.

Ridge Tunnel

Ridge-tunnel-Zelte bilden eine Kombination aus Tunnelzelt und Firstzelt. Diese Hybridkonstruktion bietet besondere Stabilität und erweiterten Stauraum. Der First hält hoher Schnee- und Windlast stand und bietet regengeschützte Belüftungsmöglichkeiten. Die Konstruktion ist freistehend und bietet ein gutes Verhältnis von Raumangebot und Gewicht.

Tripod

Tripod ist eine praktische Zeltkonstruktion mit geringem Gewicht, die den Raum optimal ausnutzt und einfach aufzubauen ist. Die abfallende Kuppelkonstruktion ist im Fußbereich niedrig und bietet im Kopfbereich eine komfortable Sitzhöhe.

Mark

Diese spezielle Konstruktion wird bei allen VAUDE Mark-Modellen eingesetzt und ist ideal geeignet für alle Aktivitäten rund um den Berg. Mit selbststehendem Gestänge und elastischen Kordeln bietet diese Zeltkonstruktion hohe Windstabilität, ein großzügiges Platzangebot und ermöglicht einen schnellen Aufbau. Das Nachspannen bei Nässe ist nicht notwendig.

Powerframe

Powerframe ist die windstabilste Gestänge-Konstruktion von VAUDE und wird vor allem bei unseren Expeditionszelten eingesetzt. Ein selbsttragender Rahmen und schnell zu fixierende Powerclips ermöglichen einen schnellen Aufbau. Das Gestänge ist fest mit dem Zelt verbunden und sorgt für eine gleichmäßige Kraftverteilung und erhöhte Windstabilität. Für die Powerframe-Konstruktion können auch leichtere Gestänge verwendet werden – somit wird das Gewicht zusätzlich reduziert.

Geodät

Geodät-Zelte haben eine extrem stabile Zeltkonstruktion, die auch Schnee und Sturm standhält. Somit eignen sie sich als Expeditionszelte für anspruchsvolle Touren bei allen Witterungsbedingungen. Die Gestängebögen kreuzen sich mehrfach und bilden so kleine, äußerst stabile Kraftdreiecke.

Spezial-Konstruktion

Für besondere Zwecke wird die Zeltkonstruktion samt Gestängeaufbau genau auf den spezifischen Bedarf und das Einsatzgebiet abgestimmt und konstruiert.

Autozelt / Drive-Serie

Autozelte bieten eine praktische Raumerweiterung und sind einfach aufzubauen. Für alle Urlauber und Camper bietet VAUDE mit der Drive-Serie passende Zelte, die einfach mit dem eigenen Fahrzeug kombiniert werden können. Sie werden direkt an den Camper bzw. Caravan oder Wohnwagen gekoppelt, können aber auch freistehend genutzt werden. Die Packmaße sind klein und kompakt.

NAHTVERARBEITUNG

Zelt-Materialien können auf verschiedene Arten miteinander verbunden werden. Die Nahtverarbeitung hat Auswirkung auf die Wasserdichtigkeit. VAUDE legt Wert auf höchste Qualität bei der Verarbeitung und setzt spezielle Verfahren ein.

Herkömmliche Nahtverarbeitung

Im Normalfall werden bei Zelten zwei zu verbindende Materialschichten vernäht. Durch die Perforation an den Nahtstellen leiden Wasserdichtigkeit und Stabilität. Bei VAUDE versehen wir daher das Außenzelt zusätzlich mit einer PU-Beschichtung oder Silikonbeschichtung (Si/PU). Die Oberflächen werden so wasserdicht und bleiben gleichzeitig atmungsaktiv. Diese Art der Verarbeitung schafft pflegeleichte Außenmaterialien zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Nach einiger Zeit wird jedoch das manuelle Nachdichten der Nahtversiegelung mittels Silikon-Nahtdichter (Silicone Seam Sealer von Sil Net) notwendig.

Quellgarn (Swelling Yarn)

Durch die Verwendung von wasserabweisendem Quellgarn werden die Nähte des beidseitig silikonisierten Außenzelts abgedichtet. Das Garn quillt bei Kontakt mit Feuchtigkeit direkt in der Naht auf und dichtet so die Nahtlöcher ab. Nach einiger Zeit ist ein manuelles Nachdichten mittels Silikon-Nahtdichter (Silicone Seam Sealer von Sil Net) notwendig. Das Repair-Kit kannst Du hier als Ersatzteil über Vaude.com nachbestellen.

Silikon verklebte Nähte (Siliconized Bonding)

Bei diesem Verfahren werden die beidseitig silikonisierten Materialschichten mit Silikon verklebt. Das Material wird hierbei ohne Steppnaht verbunden, also nicht durchstochen (= perforiert) und die Verbindung ist somit zu 100 % wasserdicht. Manuelles Nachdichten entfällt und das Zeltmaterial ist außerdem reißfester und UV-beständiger. Diese Vorteile bietet Dir nur VAUDE.

Silikon-Tapes (Silicone Seam Seal)

Tapen ist ein Verfahren, bei dem die beidseitig silikonisierten Materialschichten des Außenzelts nicht perforiert werden – ähnlich wie beim Verkleben. Am Übergang der beiden Stoffe wird eine Nahtbandversiegelung aus Silikon aufgebracht. So entsteht ein 100 % wasserdichtes Außenmaterial, das nicht manuell nachgedichtet werden muss. Auch diese Verarbeitung gibt es exklusiv bei VAUDE-Zelten.

PRODUKTENTWICKLUNG „MADE IN GERMANY“

Unsere in Deutschland hergestellten Produkte entsprechen allerhöchsten Qualitätsstandards und sind das Ergebnis langjähriger Erfahrung sowie speziellen Know-hows in der Fertigung. Deshalb gewähren wir fünf Jahre Garantie auf alle Produkte „Made in Germany“ sowie Zelte der Kategorien UL-, SUL-, 4-Seasons und 5th-Season – mehr dazu unter Gewährleistun

Bei der Entwicklung unserer Produkte überlassen wir nichts dem Zufall. Zunächst wird ein Zeltmodell angefertigt, um die Konstruktion zu prüfen. In einem 3D-Programm erarbeiten wir dann die Produktdetails. Die Materialien werden in Labortests sorgsam auf Wasserdichtigkeit, Reißfestigkeit und Abperlverhalten überprüft. Zu guter Letzt erstellen wir einen Prototyp sowie Kunststoffspritzformen für die Produktion.