MENU

Rückensystem

Das Rückensystem ist das Herzstück eines jeden Rucksacks. Davon hängen Tragekomfort und Passform ab. VAUDE-Rucksäcke sind hochfunktionelle Produkte, die vielseitige Anpassungsmöglichkeiten bieten.

DAS RICHTIGE RÜCKENSYSTEM

 

Das Rückensystem, auch Tragesystem genannt, ist die direkte Verbindung zwischen Träger und Packsack und somit die wichtigste Komponente am Rucksack. Hoher Tragekomfort ist wichtig, damit Du Dich ganz auf Deine Performance konzentrieren und Deine Tour voll genießen kannst. Grundsätzlich sind VAUDE-Rückensysteme multifunktionell einsetzbar. Für die verschiedenen Einsatzbereiche bieten wir trotzdem unterschiedliche Systeme, damit Du für jede Situation bestens gerüstet bist. Je nach Aktivität werden Rucksäcke mit Körperkontaktrücken oder mit hinterlüftetem Rückensystem angeboten.

Was das Rückensystem leisten muss 

Ein gut funktionierendes Rückensystem liegt flächig am Rücken auf und sorgt so für eine gleichmäßige Verteilung der Last, damit das Gleichgewicht beim Wandern nicht gestört wird. Es sorgt für Komfort, Stabilität und einen guten Sitz, auch wenn der Rucksack voll beladen ist, und verursacht somit keine Druckstellen. Außerdem bietet es Schutz und ermöglicht eine optimale Luftzirkulation zwischen Rucksack und Rücken.

Worauf Du beim Anprobieren achten solltest 

Nur wenn der Rucksack genau auf Deine körperlichen Bedürfnisse abgestimmt ist, bietet er Dir bestmögliche Unterstützung. Gleichzeitig stellst Du so sicher, dass Dich der Rucksack nicht in Deiner Bewegungsfreiheit einschränkt. Hauptaugenmerk bei der Anprobe sollte daher auf der perfekten Anpassung des Rucksacks an den Rücken liegen.

Passform 

Bei VAUDE gibt es Rucksack-Modelle in jedem Volumenbereich und für jede Aktivität – vom Kletter- über den Wander- bis hin zum Backpacking-Rucksack. Dank unterschiedlicher Einstellungsmöglichkeiten kannst Du den Rucksack immer an Deine individuellen Bedürfnisse anpassen. So sitzt er auch bei bewegungsintensiven Aktivitäten immer sicher und ausbalanciert auf Deinem Rücken.

Rückenlänge 

Manche Personen sind klein und zierlich, andere wiederum sind groß und kräftig. Jeder Mensch hat eine individuelle Rückenlänge und -form, deshalb muss ein Rucksack an diese anatomischen Gegebenheiten angepasst werden können. Damit Du Deinen perfekt passenden Rucksack findest, bieten wir Trekkingrucksäcke (Modelle Astrum EVO und Skarvan) in drei unterschiedlichen Rückenlängen an, die sich von der Körpergröße ableiten lassen. Anhand der Richtwerte auf einer einfachen VAUDE-Größentabelle kannst Du ablesen, welche Rückenlänge die richtige für Dich ist. Diese Größenempfehlung kann das persönliche Anprobieren im Sportfachgeschäft Deines Vertrauens jedoch keinesfalls ersetzen.

Die Rückenlänge kannst Du auch selbst einfach ermitteln. Gemessen wird der Abstand zwischen zwei Punkten (oberer Punkt = 7. Halswirbel / Oberkante Schulterblatt, unterer Punkt = Oberkante Beckenknochen). Allgemein wird in kurze (40–49 cm), mittlere (50–57 cm) und lange (58–69 cm) Rücken unterteilt.

Um den fertig gepackten Rucksack dann korrekt auf dich einzustellen haben wir Dir ein paar Tipps zusammengestellt:

  1. Schultergurte und Lastpositionierungsriemen am Schulterträger lösen und ausfahren.
  2. Rucksack anlegen und Hüftgurt um das Becken schließen. Der Hüftgurt muss an der Oberkante des Beckenknochens aufliegen.
  3. Jetzt in Fahrhaltung beugen und die Schultergurte langsam anziehen das sie komfortabel in der Schulterpartie anliegen und beim nach vorne beugen der Packsack nicht nach oben wandert
  4. Falls vorhanden, Lastpositionierungsriemen am Schulterträger anziehen und Brustgurt schließen. Der Brustgurt definiert den Abstand der Schulterträger und wird auch in Fahrposition reguliert.

Rückenlänge richtig einstellen: Shifting Back Length

 

Mit der „Shifting Back Length“ lässt sich die gesamte
Rückenlänge des Rucksackes stufenlos an den Nutzer
anpassen – für das extra Plus an Komfort auf allen Touren.

Im Vergleich zur F.L.A.S.H. Technologie wird hier nicht nur die Länge der Schulterträger angepasst, sondern die komplette Rückenlänge.

Trägerlänge richtig einstellen

 

Die Trägerlänge kannst Du mittels F.L.A.S.H.-Technologie richtig einstellen. Für eine optimale Passform sollte das Ende der Schulterträger knapp unterhalb der Brust liegen (siehe Abbildung).

EINSTELLUNG: Mit einem Klettband an der Unterseite des Rückensystems lässt sich die Länge der Schulterträger schnell, stufenlos und bequem an Deine Körpergröße anpassen. Durch Öffnen des Klettverschlusses wird die Fixierung des Schulterträgers gelöst (1). Durch Herausziehen oder Hineinschieben des Schulterträgers kann dieser in der Länge verstellt werden (2). Anschließend das Klettband wieder andrücken. Größenmarkierungen auf der Außenseite des Klettbandes helfen Dir beim Ermitteln der richtigen Trägerlänge.

KÖRPERKONTAKTRÜCKEN

 

Rucksäcke mit Körperkontaktrücken sind hochfunktionelle Berg- und Kletterrucksäcke, die in erster Linie für Aktivitäten in anspruchsvollem alpinem Gelände (Klettersteige etc.) entwickelt wurden.

Der Rucksack liegt direkt am Rücken auf, somit wird die Last gleichmäßig verteilt und der Schwerpunkt befindet sich nahe am Körper. Das wirkt sich positiv auf die Balance aus und die Bewegungsfreiheit wird so kaum beeinträchtigt.

Synergy Mold

Rucksäcke mit dem Rückensystem Synergy Mold wurden für Hoch- und Skitouren in anspruchsvollem Gelände konzipiert. Das System überzeugt durch Stabilität und körpernahen Sitz. Großvolumige Modelle bieten Packstabilität und optimalen Tragekomfort durch einen anpassbaren Alurahmen. Kleinvolumige Modelle ermöglichen optimale Lastübertragung und Packstabilität durch eine integrierte, ergonomische Rückenplatte.

Synergy Mold Light 

Rucksäcke mit dem Rückensystem Synergy Mold Light sind für das Alpinklettern und Hochtouren im anspruchsvollen Gelände gedacht. Das System überzeugt durch geringes Gewicht und bietet höchste Bewegungsfreiheit. Die Rückenbelüftung wird durch einen großen Ventilationskanal entlang der Wirbelsäule sichergestellt. Anpassbare Alustreben bzw. ein Alurahmen sorgen für Stabilität und guten Tragekomfort (nicht in allen Modellen verbaut).

Vent Active Hike 

Das Rückensystem Vent Active Hike sorgt für Stabilität und Bewegungsfreiheit auf Tagestouren mit leichtem bis normalem Gepäck. Dank einer ergonomisch geformten Rückenplatte (EMP) wird eine gleichmäßige Lastverteilung und Packstabilität sichergestellt. Die Belüftung funktioniert mittels Ventilationskanälen in den Polsterflächen.

HINTERLÜFTETER RÜCKEN

 

Hinterlüftete Tragesysteme schaffen einen nach drei Seiten offenen Raum zwischen Packsack und Rücken, in dem die Luft zirkulieren kann. Der Rucksack liegt nicht direkt auf dem Rücken auf, sondern wird durch ein leichtes Netz auf Abstand gehalten. So wird der Rücken maximal belüftet. Hinterlüftete Rückensysteme eignen sich am besten für schweißtreibende Aktivitäten, bei denen hohe Ventilation erforderlich ist.

Aeroflex 

Aeroflex ist das am besten belüftete Rückensystem für Rucksäcke. Ein festes Netz ist über einen extrem leichten Federdrahtrahmen gespannt. Die Netzspannung sorgt dafür, dass der Rucksack ausreichend Abstand zum Rücken hat und nicht flächig anliegt. So entsteht ein großzügiger Ventilationsraum, der eine ideale Dreiwegebelüftung (= von beiden Seiten und von unten) des Rückens ermöglicht. Das Rückensystem passt sich der Rückenkrümmung an, egal welche Aktivität Du ausführst.

Rucksäcke mit dem patentierten Aeroflex-Tragesystem eignen sich am besten für Wandertouren, bei denen die Belüftung des Rückens im Vordergrund steht. Der Lastschwerpunkt ist jedoch weiter vom Rücken entfernt als bei Körperkontaktrucksäcken.

Aeroflex 3D

 

Aerolflex 3D stellt die Weiterentwicklung unseres klassischen Aeroflex Rückens dar. Der Einsatzbereich ist genau der Gleiche, die Leistung des Rückens wurde aber deutlich erhöht.

Die Konstruktion ermöglicht die Belüftung von allen Seiten. Dadurch reduziert sich der Wärmestau am Rücken um bis zu 42%* und die Feuchtigkeitsbildung um bis zu 23%*.

* Im Vergleich zu Referenzrucksäcken, bestätigt durch eine Studie der Fachhochschule Technikum Wien.

Aeroflex Control

Bei Rucksäcken mit Aeroflex Control kann der hinterlüftete Rücken zu einem Körperkontaktrücken umgestellt werden. Der Ventilationsraum am Rücken kann nämlich stufenlos eingestellt werden. Viel Raum sorgt für optimale Ventilation, weniger Raum sorgt für bessere Balance, da sich der Lastschwerpunkt näher am Körper befindet. Somit haben diese Rucksäcke einen sehr vielfältigen Einsatzbereich.

TREKKINGRÜCKEN

 

Unsere Trekking- und Reiserucksäcke sind für den Transport von viel Gepäck und schweren Lasten über längere Zeiträume ausgelegt. Die optimale Einstellung der individuellen Rückenlänge sorgt für bestmöglichen Tragekomfort.

Ein schlecht angepasster Rucksack verdirbt nicht nur den Spaß auf der Tour, sondern kann zu Verspannungen und Rückenschmerzen führen. Ein exakt angepasster Rucksack lässt sich leichter tragen, da die Last ideal auf Hüfte und Schultern liegt und so weniger Kraft aufgewendet werden muss.

Tergolight 

Das Rückensystem Tergolight wurde speziell für Mehrtagestouren oder kurze Trekkingrouten entwickelt. Es ist die perfekte Kombination von Leichtigkeit und Komfort. Die Rückenlänge lässt sich exakt auf Deine persönlichen Bedürfnisse abstimmen. Ein integrierter Federstahlrahmen sorgt für optimale Lastenverteilung und Stabilität.

Tergolight Comfort 

Die „Comfort“-Variante des Tergolight-Rückensystems eignet sich für lange Touren mit viel Gepäck und bietet selbst beim Tragen hoher Lasten maximalen Komfort. Die Rückenlänge lässt sich stufenlos auf Deine Körpergröße einstellen. Zwei eingebaute Rahmen (Federstahl und Aluminium) gewährleisten Stabilität und verteilen schwere Lasten optimal auf Rücken und Hüfte. Materialien mit hoher Dichte an Schulterträgern und Hüftgurt ermöglichen ein angenehmes Tragegefühl, auch wenn man länger unterwegs ist.

TECHNOLOGIEN

 

In VAUDE-Rucksäcken kommen verschiedene Technologien zum Einsatz, die für optimale Funktionalität sorgen. Im Folgenden findest Du eine kurze Übersicht über die wichtigsten Technologien, die unsere Produkte mitunter so einzigartig machen.

F.L.A.S.H. 

Die Körpergröße und die damit verbundene individuelle Oberkörperlänge ist ein wichtiges Kriterium für die optimale Passform von Rucksäcken. F.L.A.S.H. steht für Floating Length-Adjustable Shoulder Harness und ist ein patentiertes System zur Längenverstellung von Rucksackträgern. Mithilfe des Mechanismus kannst Du die Länge der Träger stufenlos einstellen, damit sie genau der Länge Deines Oberkörpers entspricht.

Shifting Back Length

 

Mit der „Shifting Back Length“ lässt sich die gesamte
Rückenlänge des Rucksackes stufenlos an den Nutzer
anpassen – für das extra Plus an Komfort auf allen Touren.

Im Vergleich zur F.L.A.S.H. Technologie wird hier nicht nur die Länge der Schulterträger angepasst, sondern die komplette Rückenlänge.

EMP 

EMP (Ergonomic Movement Panel) ist eine leichte, ergonomisch geformte Rückenplatte. Sie verleiht Deinem Rucksack Stabilität und verteilt die Last gleichmäßig. Gleichzeitig ermöglicht die Platte Bewegungsfreiheit (z. B. Rotationsbewegungen im oberen Teil), damit Du im anspruchsvollen Gelände schnell reagieren kannst.

Knit-Technologie 

Dank einer weltweit einzigartigen 3D-Strickkonstruktion (= Knit-Technologie) können wir VAUDE-Rucksäcke auf einem bis jetzt nie dagewesenen Qualitätsniveau fertigen: Die Produktion ist äußerst ressourcenschonend, da bei dem schaumstofffreien Rückenteil kein Verschnitt anfällt. Die nahtlose Verarbeitung sorgt für außergewöhnlichen Komfort und eine perfekte Passform. Somit ist das westenähnliche Rückensystem auch für bewegungsintensive Sportarten bestens geeignet. Durch spezielle Platzierung unterschiedlicher Härtezonen am Rücken werden die Druckverteilung und auch die Belüftung optimiert.

Alurahmen

Um eine noch genauere Passform gewährleisten zu können, besitzen einige VAUDE-Rucksäcke mit Körperkontaktrücken Alustreben bzw. Alurahmen, die herausgenommen und individuell angepasst werden können.

Ergo Shape Schultergurte

 

Ergo Shape Schultergurte sind ergonomisch geformt und verbessern so Deine Bewegungsfreiheit. Im Bereich der Schulterauflage sind die Gurte breit und sorgen für erhöhten Tragekomfort. Im Schultergelenksbereich sind sie besonders schmal, um die natürliche Bewegungsfreiheit möglichst wenig einzuschränken. Wir verwenden für Heren- und Damenrucksäcke auf die Anatomie spezifisch angepasste Varianten der Ergo Shape Schultergurte.