MENU

ZELT KONSTRUKTIONEN

Die Konstruktion der Zelte ist maßgebend für die meisten ihrer Eigenschaften und Einsatzgebiete. Sie ist der wichtigste Faktor für Windstabilität, Raumnutzung und Gewicht des Zeltes. Unser umfangreiches Zeltsortiment umfasst Modelle für jedes Gelände und jeden Einsatzbereich. Nachfolgend werden einige grundlegende Zelttypen mit ihren besonderen Merkmalen erläutert.

Geodätisches Zelt

Extrem stabile Zeltkonstruktion, die auch Schneetreiben und hohen Windgeschwindigkeiten gewachsen ist. Die Gestängebögen kreuzen sich mindestens drei Mal und bilden so kleine, äußerst stabile Kraftdreiecke.

Kuppelzelt

Zeltkonstruktion für den Allround-Einsatz. Einfacher und schneller Aufbau, hohe Windstabilität und ein günstiges Verhältnis von Raumangebot zu Grundfläche machen Kuppelzelte so flexibel einsetzbar.

Tunnelzelt

Die Zeltkonstruktion für Trekkingtouren: bestmögliche Raumausnutzung, geringes Gewicht und ein einfacher und schneller Aufbau. Die Tunnelkonstruktion ermöglicht besonders große Apsiden, für viel Stauraum.

Spezialkonstruktion

Großräumige Zeltkonstruktionen für Familien und Gruppen. Optimiertes Raumkonzept: Kuppelkonstruktion für viel Platz im Vorraum und gewichtsparende Tunnelkonstruktion in den angrenzenden Schlafkabinen.

Ridge Tunnel

Gleichsam stabile wie auch raumoptimierte Hybridkonstruktion aus Tunnel- und Firstzelt für Kanuten und Nordlandfahrer. Der First erhöht die Schnee- und Windlast und ermöglich darüber hinaus größere Apsiden und regengeschützte Belüftungsmöglichkeiten.

Tripod Zelt

Vorgezogene, raum- und gewichtsoptimierte, Kuppelkonstruktion für Leichtgewichtsfans. Während der Fussbereich niedrig gehalten ist, besteht im Kopf- und Absidenbereich Sitzhöhe.

MARK Konstruktion

Die Mark Konstruktion wird, wie der Name schon sagt, bei allen Mark Modellen verwendet. Der schnelle Aufbau, das großzügige Platzangebot und die hohe Windstabilität machen die Konstruktion ideal für viele Aktivitäten rund um den Berg. Die Mark Konstruktion bietet durch die Elastikkordeln kaum Windangriffsfläche und ist sehr stabil.

Die Elastikkordeln werden um das selbststehende Gestänge gewickelt und ermöglichen einen unschlagbar schnellen Aufbau. Auch Ungeübte können das Zelt in weniger als 3 Minuten aufbauen.

Beim Aufbau des Gestänges ist darauf achten das die Konnektoren mit dem VAUDE Logo nach oben zeigen.

POWERFRAME Konstruktion

Powerframe ist die windstabilste Gestängekonstruktion von VAUDE. Sie wird vor allem bei unseren Expeditionszelten wie dem 3P und 2P eingesetzt. Gleichzeitig ist Powerframe so vielseitig, dass wir ihn auch bei vielen anderen Konstruktionen einsetzen. Powerframe Zelte können sehr schnell und einfach aufgebaut werden. Zuerst wird der selbsttragende Rahmen aufgestellt und anschließend das Zelt mit den Powerclips eingehängt und fixiert. Die Powerclips sorgen dafür, dass das Zelt fest mit dem Gestänge verbunden ist und unter konstanter Spannung steht. Diese Zeltaufhängung bildet kleine Kräftedreiecke, die die Kraft gleichmäßig auf das Zelt verteilen. Powerframe erhöht die Windstabilität um bis zu 80% und ist weitaus stabiler als eine vergleichbare Gestängekonstruktion, gleichzeitig können leichtere Gestänge verwendet werden.