MENU

RÜCKENSYSTEME

Das Rückensystem, auch Tragesystem genannt, ist der zentrale Teil des Rucksacks, von dem Tragekomfort und Krafteinsparung abhängen. Beim Verkauf ist darauf zu achten, dass der Rucksack exakt eingestellt und für den jeweiligen Einsatz des Kunden ausgelegt ist.

Die VAUDE Rückensysteme sind multifunktional einsetzbar, aber jedes einzelne ist für einen bestimmten Anwendungszweck entwickelt worden, d. h. die Konstruktionen und Features unserer Rucksackrücken sind auf unterschiedliche Aktivitäten ausgelegt.

 

Was macht ein gutes Rückensystem aus?

  • Es liegt flächig auf und verteilt die Last gleichmäßig über den gesamten Rücken – ohne punktuelle Druckspitzen.
  • Es sorgt für kompakten Sitz und Stabilität, selbst bei voll beladenem Rucksack.
  • Es schafft Raum zwischen Rucksack und Rücken, in dem Luft zirkulieren kann.
  • Der Rucksack kann sich auch im voll beladenen Zustand nicht gegen den Rücken verformen, sondern behält seine Form und drückt nicht.
  • Bei Rucksäcken mit Schulterträgerverstellung können die Rucksackträger exakt eingestellt werden, so dass der Rucksack perfekt auf die Rückenlänge und -form der Person eingestellt werden kann und die Träger scheuerfrei aufliegen.
  • Der Hüftgurt lässt sich genau an die Hüfte anpassen und schließt ohne Zwischenräume ab. So wird eine kraftschlüssige Übertragung der Last gewährleistet.
  • Die Bewegungsfreiheit der Person, die den Rucksack trägt, wird nicht eingeschränkt.

Egal, wofür der Rucksack konzipiert ist und welches Volumen er hat: Diese sieben Qualitätsmerkmale gelten für alle Modelle und Varianten gleichermaßen.