MENU

Wie wasche und trockne ich meine Daunenjacke richtig?

 

Isolationsbekleidung mit Daunenfüllung muss speziell behandelt werden. Prinzipiell gilt hier: so wenig wie möglich und so oft wie nötig waschen.

Empfohlene Produkte

Flüssiges Fein- oder Funktionswaschmittel. Wir empfehlen Nikwax Down Wash.

Ersteller

VAUDE Reparaturteam

Datum

12.07.2016

Schwierigkeit

Leicht

Dauer

ca. 2 Stunden

^

Schritt eins: Pflegeetikett beachten

Diese Dauenjacke solltest du bei 30 °C im Schonwaschgang waschen.

Auf dem kleineren Etikett sind die Empfehlungen der Pflegeprodukte dargestellt: erstens das Symbol für das Funktionswaschmittel Down Wash und für eine mögliche Nachimprägnierung empfehlen wir den TX Direct Spray von Nikwax.

^

Schritt zwei: Waschen

Schonwaschgang mit extra Spülung  auswählen und empfohlene Waschtemperatur einstellen. Falls du NIKWAX Down Wash verwendest, kannst du den extra Spülgang weglassen. Durch den extra Spülgang vermeidest du Waschmittelrückstände auf dem Bekleidungsstück.

p

Information

Alle Verschlüsse (Reißverschluss und Knöpfe etc.) vor allem Klettverschlüsse immer schließen – so können sich keine Fasern oder anderes verfangen und das Kleidungsstück leiert durch das Waschen nicht aus.

^

Schritt drei

Nach dem Waschvorgang die Dauenjacke mit 2 bis 3 Tennisbällen in den Trockner legen. Bei niedriger Temperatur etwa 40 bis 60 Minuten im Schonungsgang trocknen lassen.

p

Information

Die Tennisbälle dienen dazu die Bauschkraft der Isolation wieder herzustellen.

^

Schritt vier: Nachimprägnieren

Die Jacke auf einen Bügel hängen, alle Reißverschlüsse schließen und gleichmäßig mit dem Spray einsprühen. Die Innenseite bleibt dadurch unbehandelt und kann weiterhin Feuchtigkeit aufnehmen und nach außen abgeben.

s

Achtung

Bitte beachte hier die jeweiligen Gebrauchshinweise auf deinem Pflegeprodukt.

Fertig! Du hast es geschafft.