MENU

Wie tausche ich ein gebrochenes Segment an meinem Zeltgestänge aus?

 

Unsere Zelte sind so konstruiert, dass sie selbst extremen Wind- und Wetterverhältnissen standhalten. Dennoch kann durch zu starke Belastung oder auch Fremdeinwirkung (z. B. Aufbaufehler durch nicht ganz zusammengesteckte Segmente, Transportschäden) ein Segment brechen. Wir zeigen dir in dieser Anleitung die notwendigen Schritte für ein Segmentaustausch.

Benötigte Werkzeuge  & Ersatzteile

Maßband, Universalsäge, Rundfeile, Flachstumpffeile, Schere, entsprechendes Segment mit Verjüngung.

 

Ersteller

VAUDE Reparaturteam

Datum

12.05.2016

Schwierigkeit

Mittel

Dauer

20 Minuten

^

Schritt eins

Den Gummi zwischen dem letzten ganzen Segment und dem defekten Segment lockern, damit das Endteil (Pin) entfernt werden kann.

Mit einer Wäscheklammer den Gummi fixieren.

^

Schritt zwei

Pin aus Segment ziehen.

^

Schritt drei

Knoten abschneiden.

^

Schritt vier

Gummi aus defektem Segment entfernen.

p

Information

Sollte das gebrochene Segment sich in der Mitte des Gestänges befinden, müssen zuerst die ganzen Segmente entfernt werden. Für den späteren Zusammenbau auf die richtige Reihenfolge der einzelnen Segmente achten, ggf. nummerieren.

^

Schritt fünf

Um festzustellen, welches Ersatzsegment du bestellen musst, bitte die Verjüngung und den Außendurchmesser ausmessen.

p

Information

Mittels Schieblehre kannst du den Durchmesser einfacher messen. Solltest du keine zu Hand haben, reicht auch ein normales Maßband aus.

^

Schritt sechs

Die Länge des gebrochenen Segments auf das neue Segment übertragen. Maßband nach der Verjüngung ansetzen und mit einem Edding die Länge markieren.

 

^

Schritt sieben

Gestänge in Schraubstock einspannen und an markierter Stelle die Säge ansetzen und das überstehende Teil absägen.

 

^

Schritt acht

Gestänge mit Rundfeile innen feilen und mit der Flachfeile restliche scharfe Kanten abfeilen.

 

^

Schritt neun

Gummi wieder in das Gestänge einfädeln. Gummiende an Pin wieder festknoten und überstehendes Ende in das Gestänge einführen.

 

Fertig! Du hast es geschafft.