MENU

MEMBRAN

Eine Membran im Bekleidungsbereich ist eine halbdurchlässige (semipermeable), ultradünne Trennschicht, die entweder durch eine Beschichtung oder Lamination auf ein Textil aufgebracht wird. Die Membran macht das Material wasserdicht, winddicht und gleichzeitig atmungsaktiv.

Durch die Struktur der Membran können Wassertropfen (Regen) nicht hindurch, Wasserdampf (Schweiß) jedoch kann sie durchdringen. Dieser Wasserdampf durchdringt die Membran entweder durch sehr kleine Poren, die um ein Vielfaches kleiner als die Wassermoleküle sind, oder durch hydrophile (wasseranziehende) Strukturen. Schmutz, Abrieb und Körperfette können die Funktion der Membran beeinträchtigen bzw. beschädigen.

Verarbeitung

Da eine Membran zu empfindlich ist, um allein verwendet zu werden, wird sie in Form einer Folie mit einem Trägermaterial (= Oberstoff) dauerhaft verbunden. Diesen Verbindungsprozess nennt man laminieren und das Ergebnis ist ein sogenanntes Laminat. Eine weitere Möglichkeit ist die Beschichtung, bei der die flüssige Membran direkt auf das Textil aufgebracht wird und sich mit dem Textil verbindet.

Bei Funktionsbekleidung gibt es drei verschiedene Arten von Laminaten bzw. Beschichtungen:

Vorteile von Membranen (beschichtet oder laminiert):

 

  • hohe Atmungsaktivität
  • hohe Wasserdichtigkeit
  • winddicht

Nachteile von Membranen (beschichtet oder laminiert):

 

  • Die taktilen Eigenschaften, also der Griff des Stoffes werden verändert.
  • etwas aufwändiger in der Pflege

2-Lagen Laminat

1 Oberstoff     2 Membran     3 Netzfutter

Die Membran und der Oberstoff werden aufeinander laminiert oder beschichtet, der Futterstoff liegt lose darunter. Der Futterstoff schützt die Membran von innen vor Schmutz, Abrieb und Körperfetten; der Oberstoff schützt sie von außen.

2,5-Lagen Laminat

1 Oberstoff     2 Membran     3 Kunststoff-Pünktchen

Membran und Oberstoff werden genauso aufeinander laminiert oder beschichtet wie bei der 2-Lagenverarbeitung. Anstatt des losen Futterstoffes wird auf der Innenseite der Membran ein weicher Kunststoff in Form eines Musters aufgedruckt. Dieser Kunststoff-Druck bildet eine „halbe Lage“. Durch die Einsparung des Futterstoffes wird die Jacke sehr leicht und die halbe Lage erhöht den Hautkomfort und schützt die Membran.

3-Lagen Laminat

1 Oberstoff     2 Membran     3 Futterstoff

Oberstoff, Membran und Futterstoff sind zu einem festen Verbund aufeinander laminiert. Durch diese solide Verbindung der drei Lagen erhält man ein extrem strapazierfähiges und trotzdem leichtes Material. Durch den direkten Verbund erreichen 3-Lagen Laminate eine sehr hohe Atmungsaktivität und die höchste Wassersäule.

VAUDE MEMBRANEN UND BESCHICHTUNGEN

Wir verwenden für unsere hochtechnische Bekleidung ausschließlich Membranen und Beschichtungen von höchster Qualität. Für jeden Einsatzbereich bieten wir die bestmögliche Funktion.

Sympatex® Membran:
Wassersäule: > 45.000 mm
RET bis zu 0,5

Ceplex pro Membran:
Wassersäule: 20.000 mm
Extrem atmungsaktiv

Ceplex advanced Membran:
Wassersäule: 15.000 mm
Hoch atmungsaktiv

Ceplex active Beschichtung oder Membran:
Wassersäule: 10.000 mm
Atmungsaktiv

Wassersäule

Die Wasserdichte eines Materials wird anhand der Wassersäule (WS) gemessen, unter deren Druck das Material beginnt, Wasser durchzulassen. Liegt der Druck über 1.300 mm, ist das Kleidungsstück laut Deutscher Industrie-Norm (DIN EN 20811:1992, auch ISO 811 genannt) wasserdicht, bei Werten zwischen 400 und 1.300 mm ist das Textil lediglich wasserabweisend. Die Eidgenössische Materialprüfanstalt (EMPA) in St. Gallen geht davon aus, dass ein Funktionsmaterial sogar erst ab 4.000 mm WS wasserdicht ist (z. B. beim Sitzen auf feuchtem Grund = ca. 2.000 mm WS, beim Knien, oder auch unter Rucksackträgern).

Die VAUDE Eigenmembran

CEPLEX

Ceplex ist der Oberbegriff für VAUDEs Eigenmembranen bzw. Beschichtungen. Ceplex gibt es in drei unterschiedlichen Qualitäten, die jeweils in Bezug auf Atmungsaktivität und Wassersäule auf spezifische Einsatzgebiete abgestimmt sind.

Ceplex pro Membrantechnologie

Mit einer Wassersäule von 20.000 mm und einer extrem hohen Atmungsaktivität hat die Ceplex pro Membran hervorragende Eigenschaften. Sie ist absolut wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv. Wir verwenden Ceplex pro deshalb bei unseren technischen Jacken aus der Mountain-Kollektion für den Extremeinsatz in den Bergen.

Ceplex advanced Membrantechnologie

Wir verwenden Ceplex advanced vor allem bei unseren robusten Jacken und Hosen, die zuverlässig in allen Lebenslagen funktionieren sollen. Ceplex advanced ist wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv. Deshalb setzen wir sie sowohl in der Mountain als auch in der Trek & Hike Kollektion ein. Die Ceplex advanced Membran erreicht sehr gute Werte: Eine Wassersäule von 15.000 mm und eine hohe Atmungsaktivität sind hervorragende Eigenschaften für den ambitionierten Bergsportler.

Ceplex active

Ceplex active ist eine sehr robuste, wasserdichte und atmungsaktive Beschichtung oder Membran. Sie verleiht dem Material eine Wassersäule von 10.000 mm und ist dabei atmungsaktiv. Wir verwenden Ceplex active für unsere besonders widerstandsfähigen Jacken – z. B. bei unseren extra robusten Kinderjacken, um die Kleinen bestmöglich vor Wind und Wetter zu schützen.

Polartec

POLARTEC® NEOSHELL®

Polartec® Neo Shell® ist der erste Stoff, der die hohe Atmungsativität, Ventilation, und Dehnbarkeit eines Softshells mit der wasserdichten Leistung eines Hardshells so kombiniert, dass von beiden Kategorien nur die besten Eigenschaften übrig bleiben. Indem Polartec® NeoShell® Wetterschutz mit extremer Atmungsaktivität kombiniert, verbessert es das Klima auf der Innenseite des Bekleidungsstückes beträchtlich.

Die beispielslose Atmungsaktivität entsteht durch einen dynamischen Luftaustausch. Auch bei starker körperlicher Anstrengung bleibt die Innenseite der Bekleidung trocken – ideal also für Athleten. Mit Polartec® NeoShell® kann mit einem einzigen Bekleidungsstück eine noch größere Bandbreite an Wetterbedingungen und Aktivitäten abgedeckt werden.

SYMPATEX

Als einer der weltweit führenden Membran-Spezialisten konzentriert sich Sympatex® voll auf diese äußerste Schicht. Mit einer Membran, die 100% wasserdicht, 100% atmungsaktiv und 100% winddicht ist. In diesen Kernpunkten erreicht die Sympatex®-Membran Leistungswerte, die weit über der Norm liegen und erzielt so den optimalen Tragekomfort. Auch beim Umweltschutz übernimmt Sympatex® eine Vorreiterrolle. Denn Menschen, die gerne in der Natur unterwegs sind, wollen diese auch schützen.

100% wasserdicht

Die Sympatex®-Membran hält einem Druck von mehr als 45.000 mm WS stand (nach WIWeB-Methode).

100% winddicht

Die Sympatex®-Membran ist absolut winddicht. Diese Funktionseigenschaft ist wichtig, um den Windchill-Effekt, das subjektive Kälteempfinden bei Wind, zu vermeiden.

100% recycelbar

Die Sympatex®-Membran besteht aus Sauerstoff, Kohlenstoff und Wasserstoff und ist wie die PET-Flasche voll recycelbar und wiederverwertbar. 100% Performance, auch aus ökologischer Sicht.

100% atmungsaktiv

Die Sympatex®-Membran funktioniert nach einem physikalisch-chemischen Prinzip. Der wasserliebende (hydrophile) Teil der Membran nimmt die Feuchtigkeit vom Körper auf und gibt sie durch Verdunstung nach außen ab. Dabei werden die Wasserdampfmoleküle wie in einem Billardsystem entlang der Molekülketten nach außen transportiert.

Je mehr der Körper schwitzt, desto mehr Feuchtigkeit kann die Membran nach außen transportieren. Die Wirksamkeit nimmt somit dynamisch und bedarfsorientiert zu. Die Sympatex®-Membran passt sich also flexibel den Anforderungen der jeweiligen Sportart an. Ein Maßstab die Atmungsaktivität zu messen, ist der Ret-Wert, er bezeichnet den Widerstand, den ein Material dem Wasserdampfdurchgang entgegensetzt. Je niedriger der Wert, desto besser: Bei einem Wert Ret < 6 spricht man von sehr guter Atmungsaktivität. Mit ihrer „guaranteed green“ Membran erzielt Sympatex® eine Atmungsaktivität von Ret 0,5.

Die Sympatex®-Membran ist:

  • aus gesundheitlich unbedenklichem Polyetherester
  • bluesign®-Standard: höchstmögliche Schadstofffreiheit und eine sichere und ressourcenschonende Herstellung
  • Öko-Tex Standard 100 Produktklasse 1: gesundheitlich einwandfreie Textilprodukte
  • PTFE-frei: Im Gegensatz zu vielen anderen Membranen ist die Sympatex®-Membran frei von PTFE (Polytetrafluorethylen). PTFE geriet in den letzten Jahren zunehmend in die Kritik, da bei der Herstellung von PTFE Fluorverbindungen zum Einsatz kommen, die im Verdacht stehen, gesundheitsschädlich und sogar krebserregend zu sein.
  • absolut umwelt- und hautfreundlich
  • 100% recycelbar wie eine PET-Flasche
  • PFC-frei (keine gesundheitlich problematischen per- und polyfluorierten Verbindungen)