MENU

KUNSTFASER

Eigenschaften

Das Aufkommen der Kunstfasern kam einer Revolution am Outdoormarkt gleich. Sie zeichnen sich besonders durch eine geringe Wasseraufnahme und eine sehr gute Beständigkeit gegenüber Reibung und Waschsubstanzen aus.

Ihr besonderer Vorteil ist, dass sie sogar im feuchten Zustand über hervorragende wärmende Eigenschaften verfügen und so sehr gut für feuchte Gebiete geeignet sind.

Einsatzgebiete

Kunstfaserfüllungen sind besonders robust und pflegeleicht. Sie verfügen auch noch im feuchten Zustand über gute wärmende Eigenschaften und trocknen wesentlich schneller als Daunen. Sie sind zudem recht unempfindlich gegen Wettereinflüsse und Kondensfeuchtigkeit. Bei Loft, Schlafkomfort und Packmaß kommen Kunstfaserfüllungen allerdings nicht ganz an Daunen heran. Kunstfaser ist aber eine gute Alternative zur Daune für Aktivitäten in zum Teil feuchten Gebieten und wenn das Packmaß nicht ganz so wichtig ist.

Vorteile von Kunstfaserfüllungen

 

  • pflegeleicht
  • wärmt auch in feuchtem Zustand noch hervorragend
  • gut für Allergiker geeignet

SENSOFIL HIGHLOFT

Sensofil High Loft hat durch den Aufbau in 3 Schichten eine besonders gute Isolationsfähigkeit. Die Faser ist außerdem pflegeleicht und hat ein äußerst geringes Gewicht. Auch bei Feuchtigkeit behält sie ihre hervorragenden wärmenden Eigenschaften bei und ist so ein idealer Begleiter für Gegenden, in denen sich viel Kondensfeuchtigkeit bildet.

Die Sensofil High Loft Fasern haben einen noch mal verbesserten Loft im Vergleich zu älteren Sensofil Fasern. Durch ihre besondere Verarbeitung sind sie sehr weich und bieten einen hohen Schlafkomfort.

Die verwendeten Mikrofasern der inneren Faserlage sorgen bei Sensofil High Loft für eine gute Reflektion der Körperwärme, die in der inneren Faserlage körpernah gespeichert wird. Anfallende Feuchtigkeit wird durch die Konstruktion aus 3 verschiedenen Schichten schnell vom Körper weg und nach außen transportiert.

Vorteile:

  • wärmt auch im feuchten Zustand noch hervorragend
  • gute Reflektion der Körperwärme durch Mikrofasern
  • guter Feuchtigkeitstransport durch 3 Lagen System
  • höherer Loft als normale Sensofil Fasern

SENSOFIBER

Sensofiber ist eine besondere Mikrofaser, die die Körperwärme des Schlafenden reflektiert. Sie wärmt auch im nassen Zustand noch gut, trocknet schnell, ist langlebig, robust und unkompliziert zu pflegen.

Vorteile:

  • leitet Feuchtigkeit gut vom Körper weg
  • trocknet schnell
  • wärmt auch noch im nassen Zustand gut

Primaloft® Black Insulation Highloft

PrimaLoft® Black Insulation Highloft ist eine durchgängige Filament Dämmung, speziell entwickelt für die Verwendung in Schlafsäcken. Sie zeichnet sich durch einen besonders guten Loft ohne zusätzliches Gewicht aus. Das Material besteht hier, im Gegensatz zu anderen Kunstfasern, aus einer quasi endlos langen Faser.

PrimaLoft® Black Insulation Highloft hat durch seine Struktur neben dem hervorragenden Loft noch mehr Vorteile:

Die Faser ist sehr fein und macht PrimaLoft® Black Insulation Highloft unglaublich weich, leicht und komprimierbar. Das sehr reißfeste Material verfügt über eine exzellente und gleichmäßige Wärmedämmung, Haltbarkeit und wasserabweisende Eigenschaften. Die durchgängige Struktur ist besonders abwanderungsresistent und vermeidet, dass sich die Faser innerhalb des Schlafsacks verschiebt und sich unangenehme Kältebrücken bilden.

Unter Kältebrücken versteht man Stellen in der Dämmung, an denen sich wenig oder kaum noch Dämmungsmaterial befindet. An diesen Stellen kann man leicht frieren, da die Isolation dementsprechend gering ist.

Vorteile:

  • weich, leicht und gut komprimierbar
  • exzellente Wärmedämmung und wasserabweisende Eigenschaften
  • reißfest und abwanderungsresistent
  • wärmt auch im feuchten Zustand noch hervorragend

DENIER UND THREAD
Alle unsere Materialen werden mit denen für sie spezifischen Angaben für die Fadenstärke und Fadenanzahl versehen. Diese Einheiten gibt man in Denier D und in Thread T an. Denier ist eine Angabe über die Fadenstärke von Textilien. Die Einheit „D“ gibt an, wie viel Gramm ein 9000 m langer Faden eines Materials wiegt. Beispiel: 40D Polyamid Ripstop 240T Ein 9000 m langer Faden dieses Materials wiegt demnach 40 g.
„T“ steht für Thread und gibt die Zahl der Fäden an, die pro Quadratzentimeter Stoff verwebt sind. Beispiel: 40D Polyamid Ripstop 240T In einem Quadratzentimeter des Beispiel Materials wurden also 240 Fäden verwebt. Generell lässt sich sagen: je mehr Fäden pro Quadratzentimeter, desto daunendichter ist das Material.