MENU

KÖRPERKONTAKTRÜCKEN

Ein Körperkontaktrücken liegt am Rücken an, wodurch die Last nah am Körperschwerpunkt getragen wird. Rucksäcke mit Körperkontaktrücken eignen sich deshalb am besten für bewegungsintensiven Bergsport wie z.B. Hochtouren, Klettern oder Skitouren. Im Bikesport Bereich eignen sich Körperkontaktrücken besonders für Mountainbiken im anspruchsvollem Gelände. Beim Fahren auf Single Trails oder steilen Bergauf- und Bergabfahrten ist es wichtig, dass der Rucksack nah am Körper sitzt und die Balance des Bikers so wenig wie möglich beeinflusst.

 

 

Vorteile

  • Durch den körpernahen Sitz hat die Person volle Bewegungsfreiheit.
  • Die Last wird gleichmäßig verteilt.
  • Der Rucksack kann schwer beladen werden.

Nachteile

SYNERGY MOLD

Unser Synergy Mold Rücken wurde speziell für den Einsatz in anspruchsvollem, alpinem Gelände entwickelt. Das extra leichte Rückensystem sitzt nahe am Körper und bietet perfekte Stabilität und Bewegungsfreiheit.

Bei großvolumigen Modellen wird ein leichter Alurahmen verbaut, er stabilisiert den oberen Teil des Rückens und passt sich im unteren Teil den Torsionsbewegungen des Körpers an. Der Rahmen kann bei Bedarf zurechtgebogen oder ganz herausgenommen werden.

In kleinvolumigen Modellen kommt unsere bewährte ergonomische Rückenplatte zum Einsatz. Sie macht den Rucksack form- und packstabil und gewährleistet eine optimale Lastübertragung.

Das Rückenteil besteht aus geprägtem, viskoelastischem Schaumstoff. Großflächige Prägungsteile sorgen für Passform und Komfort; Kanäle zwischen den Teilen belüften den Rücken.

SYNERGY MOLD LIGHT

Die leichte Variante unseres Synergy Mold Rückens kommt bei Ultralight Rucksackmodellen zum Einsatz. Neben körpernahem Sitz, optimaler Stabilität und Bewegungsfreiheit wurde auf leichteste Materialisierung geachtet. Zwei geprägte Polsterteile verlaufen entlang der Wirbelsäule und schaffen einen großzügigen Ventilationskanal. Innen stabilisieren zwei Alustreben den Rücken und lassen sich bei Bedarf anpassen oder herausnehmen. Eine zusätzliche Polsterung aus festem Schaum erhöht den Komfort, ist aber auch herausnehmbar und als Sitzkissen verwendbar.

VENT-TEX

Das VENT-TEX Rückensystem wurde noch einmal überarbeitet, um den größtmöglichen Komfort zu gewähren. Die Mesh-Polsterung ist in zwei großen Pads entlang der Wirbelsäule positioniert. Die Polsterung nimmt keine Feuchtigkeit auf und schafft einen großen Ventilationskanal, durch den der Rücken bestmöglich belüftet wird. Vent-Tex zeichnet sich außerdem durch eine anatomisch geformte Rückenplatte aus.

Die Rückenplatte sorgt dafür, dass sich die Last angenehm verteilt. Der Rucksack verformt sich auch in voll beladenem Zustand nicht gegen den Rücken. Dadurch werden punktuelle Druckspitzen auf den Rücken verhindert und der Tragekomfort ist deutlich höher. Vent-Tex Rucksäcke sind extrem packstabil.

VENT-TEX ULTRALIGHT

Einsatzbereich: Das VENT-TEX UL Rückensystem wurde in erster Linie für sportliches Rennradfahren und Mountainbiken entwickelt.

Bei VENT-TEX Ultralight wurde aus Gewichtsgründen auf eine Rückenplatte verzichtet, ohne jedoch an Komfort zu sparen. Meshpolsterung, die dem Verlauf der Wirbelsäule entsprechend angeordnet ist, bietet Tragekomfort auch bei anspruchsvollen Trails. Die Polsterung nimmt keine Feuchtigkeit auf und schafft einen großen Ventilationskanal, über den der Rücken bestmöglich belüftet wird