MENU

DAUNENFÜLLUNG

Daunen lassen sich gut mit Schneeflocken vergleichen. Beides sind dreidimensionale und fein verästelte Gebilde. Daunen sind nicht wie kleine Federn aufgebaut, sondern mit einem punktförmigem anstelle eines durchgehenden Kiels. Das bedeutet, dass sie nicht nur links und rechts vom Kiel, sondern dreidimensional in alle Richtungen Federhärchen bilden (siehe Bild). Durch diese dreidimensionale Struktur und ihre Fähigkeit, sich stets wiederherzustellen, kann eine Daune im Verhältnis zu ihrem Gewicht eine große Menge Luft einschließen. Dies ist auch der Hauptgrund für ihre hervorragenden Isolationseigenschaften.

Zur Veranschaulichung:

      • Jede Unze (28,35 g) einer guten Daune hat etwa 2 Millionen flauschige Daunenbeinchen, die verzahnt ineinander greifen.
      • Sie bilden so eine Schicht stehender und damit nicht Wärme leitender Luft.
      • Wegen ihrer Elastizität lässt sie sich gut komprimieren und zusammendrücken.
      • Gutes Aufschütteln genügt, damit die Daune in ihre alte Form zurückschnellt und der Schlafsack wieder sein volles, wärmendes Volumen erhält.

Eigenschaften

Mischungsverhältnis: Die Angaben 90/10 und 80/20 stehen für das Mischungsverhältnis von Daunen zu normalen Federchen in einer Füllung. VAUDE verwendet ausschließlich Schlafsackfüllungen von höchster Qualität. Alle unsere Füllungen werden auf Feuchtigkeitsresistenz, Loft und Langlebigkeit getestet und erst nach bestandener Qualitätsprüfung in das VAUDE Schlafsack Programm aufgenommen.

Die Verhältnisangaben der einzelnen Füllungen beziehen sich jeweils auf den prozentualen Anteil von Daunen zu Stützfederchen vom Gesamtgewicht der Füllung (90/10 oder 80/20).

Loft

Loft = Filling Power = Bauschkraft

Der Loft beschreibt kurz gesagt die Kapazität der Daune, Luft einzuspeichern. Hierbei gilt die Regel: je höher desto besser. Der Loft ist somit das Qualitätsbarometer bei Daunen und wird generell in „cuin“ (cubic inch) angegeben. Der cuin Wert gibt an, wie viel Kubikzoll(cuin) Volumen eine Unze Daunen hat. Je größer dieses Volumen ausfällt, desto mehr Luft wird von den Daunen eingespeichert und desto besser ist auch das Isolationsvermögen.

Behandlung

Wir sehen Daunenschlafsäcke als ein hervorragendes Naturprodukt. Darum lehnen wir, seit wir angefangen haben Schlafsäcke herzustellen, jede chemische Behandlungen der Daune ab. Außerdem schwächt jede Form der chemischen Daunenbehandlung letzten Endes die hervorragenden Eigenschaften der Daune.

Einsatzgebiete

Bestes Verhältnis aller Füllungen von Loft zu Gewicht und Wärmeleistung. Die Daune verfügt trotz ihres geringen Gewichts über einen hohen Loft und lässt sich sehr klein zusammenpacken. Dadurch ist sie besonders gut geeignet, wenn man auf Touren wenig Platz im Gepäck hat. Die Wärmeleistung der Daune ist unübertroffen. Somit ist sie besonders gut für kalte Gebiete geeignet.

Kombination

Daunen- und Kunstfaserschlafsäcke können auch miteinander kombiniert werden: ein dünner Daunenschlafsack als innere Schicht und ein Kunstfaserschlafsack als äußere Schicht. Auf diese Art lässt sich der hohe Schlafkomfort der Daune gut mit der Wetterfestigkeit der Kunstfaser kombinieren.

 

Vorteile von Daunenfüllungen

 

  • bestes Verhältnis von Gewicht zu Wärmeleistung
  • ideal für Leute mit wenig Platz im Gepäck
  • die ideale Füllung auch für kalte Gebiete und Temperaturen unter 0 ºC dank besonders guter wärmender Eigenschaften

Responsible Down Standard (RDS)

Mit dem Responsible Down Standard (RDS) stellt VAUDE sicher, dass die in unseren Produkten verwendeten Daunen oder Federn ausschließlich von tierschutzgerecht behandelten Gänse, Enten oder anderen Wasservögeln stammen. Er schließt Praktiken wie Lebendrupf und Stopfleberproduktion ausdrücklich aus.

Der RDS wird von der unabhängigen Organisation Textile Exchange vergeben und ermöglicht uns die lückenlose Nachverfolgung der Daunen und Federn über die gesamte Lieferkette.

Mehr Information unter: http://www.responsibledown.org/