MENU

BIKE PROTEKTOR RUCKSACK

VAUDE präsentiert mit der Moab Pro Serie einen ergonomisch geformten Bike Rucksack mit integriertem, mehrschlagfähigen Rückenprotektor des süddeutschen Herstellers Ortema. Es gibt zwei Versionen für Männer mit 22 Litern Volumen, wobei sich die Modelle in der Rückenlänge unterscheiden. Dazu kommt ein spezielles Damenmodell mit 18 Litern Volumen. Alle drei Modelle tragen das Green Shape Label von VAUDE und werden PFC-frei mit Eco Finish ausgerüstet.

Zum Schutz der Wirbelsäule liegt der Rucksack eng am Rücken an und kann über einen höhenverstellbaren Hüftgurt optimal an die Körpergröße angepasst werden. Der Protektor besteht aus mehreren Lagen eines atmungsaktiven, viskoelastischen Schaumstoffs für maximalen Schutz bei einem Aufprall. Die Schulterriemen und der breite Hüftgurt des insgesamt sehr leichten Rucksacks sind aus einem luftdurchlässigen, flexiblen Material gefertigt. Der Rucksack kann dadurch enganliegend am Körper getragen werden und sitzt auch in anspruchsvollem Gelände fest und stabil.

 

Organizerfächer im Haupt- und Frontfach sowie seitliche Mesh-Taschen sorgen während der Tour für Ordnung und Übersicht. Am Boden des Rucksacks befindet sich das Werkzeugfach mit Unterteilungen für Minitool, Reparaturset und Ersatzmaterial. Als kleines Spezialzubehör in Sachen Notfallreparaturen wurde sogar ein Kabelbinder im Fach integriert. Bei Bedarf kann das Werkzeugfach komplett abgenommen werden. Weitere Extras sind die Helmhalterung für verschiedene Helmgrößen, reflektierende Elemente sowie der Ausgang für ein Trinksystem.

Verschiedene Rückenlängen

Die Wahl der richtigen Rückenlänge ist für den richtigen Sitz des Protektors unerlässlich. Den Rucksack „Moab Pro“ gibt es in drei verschiedenen Varianten. Es gibt zwei Versionen für Männer mit 22 Litern Volumen, wobei sich die Modelle in der Rückenlänge unterscheiden. Dazu kommt ein spezielles Damenmodell mit 18 Litern Volumen. Um die richtige Rückenlänge zu ermitteln, wird der Abstand zwischen Hüftknochen und Schulter gemessen. Liegt diese genau zwischen zwei Rückenlängen empfiehlt es sich, beide Modelle zu probieren um zu sehen, welche besser passt.

 

 

Mehrschlagprotektor

Der Mehrschlagprotektor zeichnet sich dadurch aus, dass der viskoelastische Schaum danach einem Aufprall in seine ursprüngliche Form zurückgeht und somit nicht ausgetauscht werden muss.

Ortema ist absoluter Spezialist im Bereich Orthopädie-Technik, Medical Fitness und Sport-Protektion und hat langjährige Erfahrung mit Spitzensportlern unterschiedlichster Disziplinen. Das TÜV/GS-Siegel für eine geprüfte Qualität des Protektors ist obligatorisch.